Schlagwort-Archive: Jan Fleischhauer

Presseschredder 7.3.2014

Sibylle Lewitscharoff (nominiert für den Dawin-Award) Vermögend, weiß, heterosexuell. Die Büchner-Preisträgerin hielt in Dresden eine Rede im dortigen Schauspielhaus. Die sollte man gelesen haben, auch wenn schon jetzt die Gazetten voll mit den Highlights sind. Für diejenigen, die sich den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Armer Jan Fleischhauer

Der Dompteur der Stammtische, Liebling des Kommentariats: »Großartig, Herr J.F! Ein pulitzerpreisverdächtiges Meisterstück aus der Hexenküche des begnadeten Linken-Bashers!« oder »Höchste Zeit, daß endlich mal einer mit diesen SED-Politikern Schlitten fährt – das wird man ja wohl wieder sagen dürfen…«. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rache der Speckmade / UpDate

Das hätte die TAZ aber auch nicht machen sollen: Dem Spiegel empfehlen, den hochlöblichen Journalisten Jan Fleischhauer vor die Türe zu setzten. Im Artikel »Genug der Dickhodigkeit / der Bedeutungsverlust des Spiegels« war nämlich genau das passiert. Daß das nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsch gutt

Dumpf dröhnt die Trommel, fester Gleichschritt und vorgestecktes Kinn: Es ist Donnerstag, Jan Fleischhauer drückt wieder einen Artikel auf Spiegel Online heraus. Krumme Feder in verkrampfter Faust – immer wieder schön anzusehen… wäre da nicht sein unseliger Hang, dem Qualitätsjournalismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Vuvuzela von Spiegel Online und Godwins Law

Neues vom Jan Fleischhauer Islands damaliger Premierminister Geir Haard verkündete am 6.10.2008 in einer Fernsehansprache das Ende des isländischen »Wirtschaftswunders«. Außerstande, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, stand das Land vor dem Staatsbankrott. Haarde beendete seine Rede mit den Worten : »Gott segne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Konservative sind dümmer und sozial inkompetenter

Sagt die Wissenschaft. Nicht, daß das irgend etwas zu sagen hat. Aber es klingt als Schlagzeile erst einmal ganz gut und freut den Leser.

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen…

…es sei denn, er heißt Jan Fleischhauer und schreibt auf Spiegel Online. Ja, hier stand lange nichts mehr von diesem verwirrten Geisterbeschwörer der Reaktion. Warum nicht?

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Linke“ = Rote Armee Fraktion + NPD

Wohin es führt, wenn man außerstande ist, auch nur die gröbsten Differenzierungen wahrzunehmen oder man 60 Jahre Geschichte einfach nicht zur Kenntnis nimmt, ist diese Woche in Fleischhauers schwarzem Kanal wieder zu begutachten.

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das aktuelle Boxstudio

Uuuuund in der rechten Ecke: Jaaaaaaan Fleischhauer!! Weltmeister im Fliegengewicht! Kampfname „Die Brechstange der Reaktion“! Von seinen Gegnern gefürchtet, von Spiegel-Online notdürftig am Leben gehalten – heute wieder in seinem allwöchentlichen Abstiegskampf! Das Motto des heutigen Abends : „Schmuseliberalismus, nein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ja wo laufen sie denn?

Montag. Spiegel Online. Kolumne. Jan Fleischhauer. Nein, das sind keine Tags, sondern die Gedanken, die ich Montag Mittag bisweilen habe. Speziell zur Mittagspause, wenn ich butterbrotkauend, den tragbaren Rechner auf dem Knie, bedaure, nicht wie früher die Reste des Essens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Herr: Mit Verlaub – Sie sind ein Schwein!

„Oskar! Oooskar!! SpOn! Hast du das auch gelesen?“ Auf meinen Kampfhund ist Verlass! Er liest den Spiegel immer vor mir, zerkaut ihn dann genüsslich und lässt mir nur das (geänderte) Titelblatt. Dann sieht er mich mit großen, weidwunden Augen an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

In tiefer Sorge!!

Mit ausdrücklichen 2 Ausrufungszeichen sorge ich mich um Jan Fleischhauer (SpOn, schwarzer Kanal, leidender Kolumnist). Jan Fleischhauer schwächelt – fiebrige Nervosität, unkonzentriert und fahrig; so kenne ich ihn gar nicht. Nach seiner verlorenen Schlacht um die Festung Guttenberg liegt er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Dolchstoßlegende – reloaded

Die Kolumne „der schwarze Kanal“ auf Spiegel Online erscheint ja unglücklicherweise nur einmal pro Woche und so musste der Kolumnist Jan Fleischhauer zitternd vor Erregung bis gestern warten, um seine Rosinante zu satteln, sich zu spornen und die rostige Pickelhaube … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Jan Fleischhauer durchaus kontrovers

Man soll Menschen ja nicht nach ihrem Aussehen beurteilen – nicht einmal Jan Fleischhauer. Also werde ich darauf verzichten: Schweren Herzens, wie ich bedauern muß, schweren Herzens! Was könnte man in dieses Gesicht alles hineininterpretieren! Unter seinem Konterfei steht, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar