Schlagwort-Archive: Griechenland

Kurz und dreckig

Der Tag danach. Das Medienecho auf die Übernahme Griechenlands durch die Hyänen der Märkte™ und der totale Sieg des deutschen Finanzministers ist seltsamerweise eher verhalten. Wenn es – wie lang und breit beschworen – um die Rettung der Währungsunion und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Genickschuß

Am 11. September 1973 um 11:55 Uhr starteten Kampfflugzeuge der Fuerza Aérea de Chile einen Angriff auf den Präsidentenpalast und Wohnviertel der Hauptstadt, in denen man Aktivisten der Unidat Popular vermutete. Nach den Bombenangriffen begann die Armee mit der Erstürmung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vertrauen, völlig zerstört

  Wer hat den Sinn so verdreht wer hat den Sinn so verdreht? Jedes Wort das legten sie falsch aus und dafür gab es Applaus Wer hat mein Lied so zerstört? Nein! Nicht von Wolfgang Schäuble, sondern von Daliah Lavi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Griechische Folklore

Ja, ich habe diesen unsäglichen Jauch gesehen. Nein, der Stinkefinger war aus dem Zusammenhang gerissen. Wenn er nicht sowieso ein Fake war. Und nein: Ich habe noch nie erlebt, daß ein Finanzminister in einer Sendung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens ohne jeglichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pardon wird nicht gegeben! Gefangene werden nicht gemacht!

»Nehmen wir mal das Beispiel des Umgangs mit der neuen griechischen Regierung. Also ich muß sagen, ich fand den Spiegel-Titel Geisterfahrer – für den habe ich mich als Angehöriger der journalistischen Zunft wirklich fast geschämt -, denn man muß ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz und dreckig (2)

Nachrichten aus Griechenland, speziell vom Desaster der letzten Außenministerkonferenz , mag man gar nicht mehr kommentieren. Die Bockbeinigkeit und Dreistigkeit eines Schäuble und einigen seiner Kollegen findet sich als Klischee in fast allen Spalten deutschsprachiger Medien. Ausgerechnet beim Schäuble-devoten Spiegel-Online … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unfreiwillig komisch

  »Schäubles kleines Einmaleins«, so der Name des Artikel von den Abraum-Halden der FAZ. 0

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Wurm ist älter als der Apfel.

@Joachim Die Zeit der Militärjunta war gerade einmal 7 Jahre vorüber als Griechenland am 1.1. 1981 als 10. Mitglied der EWG beitrat. Der Betritt war durchaus nicht unumstritten: Da war zum einen das gespannte Verhältnis zum NATO-Partner Türkei, zum Anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz und dreckig 1

Die Partei Syriza (linksradikal) versprach vor der Wahl, der Troika der Blutsauger einen Tritt in den Hintern zu verpassen. Nun sind sie gewählt und stellen die Regierung in Griechenland. Zu seinem fassungslosen Entsetzen mußte nun Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem bei seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschredder 29.1.2014

»EU-Politiker entsetzt über Linksschwenk in Griechenland«, »Tsipras auf Konfliktkurs«, »Griechenland auf neuem Kurs: Spargegner und Russlandfreund«. Und dann war da noch mein persönlicher Liebling: »Aber vor lauter Romantik will man nicht sehen, daß Tsipras das Trojanische Pferd des Kreml in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In der Zwischenzeit

Der Redaktionskampfhund Oskar bleibt stehen. Setzt sich nicht. »Boss!« »Ja, Redaktionskampfhund?« »Dieser Teppich da… Das ist nicht der selbe wie der von Gestern« Das ist fein erschnüffelt! Es ist tatsächlich nicht der gleiche, sondern ein anderer. Der andere ist vollkommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstmord aus Angst vor dem Tod

Wer hat die Wahlen in Griechenland gewonnen? Die Angst. Anders kann man das Ergebnis nicht interpretieren. Der rechtsgerichteter Abenteurer, der jetzt die „Märkte© und Politik beruhigt, heißt Andonis Samaras, politisch bis jetzt der geborener Verlierer. Aufgewachsen mit dem goldenen Löffel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

das Rennen der Kapitäne

Bis repetita non placent.* Nur zur Erinnerung: Bundesinnenminister Friedrich (CSU) gab zu Protokoll, daß die Wurzeln des Rechtsradikalismus im Osten Deutschlands auf die Intoleranz der SED-Ideologie zurückzuführen seien, diese „Intoleranz gegenüber allem, was anders ist.“ Dabei stellt sich natürlich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar