Archiv der Kategorie: Polemik

Bedingt abwehrbereit

Kommt das jemandem bekannt vor? Das waren noch Zeiten, in denen der verantwortliche Autor nächtens aus dem Bett gerissen und verhaftet wurde. »Wir haben einen Abgrund von Landesverrat im Lande!« Konrad Adenauers Entsetzen über die Offenlegung des maroden Zustandes der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ja, ich weiß!

Hier stand seit geraumer Zeit nichts Neues. Und ob da jetzt unbedingt was kommt… ? Es ist ja nicht so, daß ich nichts zu schreiben hätte – mache es gelegentlich sogar, gelegentlich sogar beendet, um es dann auf die Halde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschredder 18.9.2014

Putin droht. Dieses Mal Europa. Ganz Europa. Angeblich. Aber weil es Putin ist, wahrscheinlich. Drohen! Uns! »Wenn ich wollte, könnten russische Truppen in zwei Tagen nicht nur in Kiew, sondern auch in Riga, Vilnius, Tallinn, Warschau oder Bukarest sein«. Hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlichen Glückwunsch

Nun ist er also 100 Jahre alt, der Weltkrieg, der erste. Bei all den Dokumentationen, Bilderserien, gelehrten Aufsätzen und Kommentaren bleibt das alles aber seltsam an der Oberfläche. Es mag sich so gar nicht mit dem treffen, wie sich dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschredder 21.7.2014

Die langersehnte Rückkehr des kalten Krieges, dieser Ersatzreligion derjenigen, denen an einfachen Fragen und noch einfacheren Antworten liegt. Dazu eine Schlagwortsammlung aus dem Deutschlandfunk mit Rebecca Harms (Co-Vorsitzende der Europäischen Grünen Fraktion im Europäischen Parlament):

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschredder 23.6.2014

Abstinenz ist gelegentlich recht heilsam, insbesondere die vom Internet. Überhaupt die von allen Informationen wie Zeitung, Fernsehen und allen, die einem partout ihre Meinung verkaufen wollen. Oder denjenigen Blogs, die wie von einem Wahn besessen die immer gleichen Parolen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rechtsextremer Bürgermeister stellt bewaffnete Feldhüter auf

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das vorletzte Aufgebot

Wie Zeit-Online nun herausgefunden haben will, kommen die russlandfreundlichen Kommentare in den Qualitäts-Gazetten aus… Natürlich: Russland! Alle! Das hat ja jeder wenigstens geahnt, daß es sich bei der schlechten Kritik an der einheimischen Presse um etwas ferngelenktes handeln mußte. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gedicht am Dienstag (25)

Ein Doppeldecker steigt aus jeder Flasche Ein Doppeldecker steigt aus jeder Flasche Und stößt sich heulend seinen Kopf kaputt. Der Übermensch verzehrt die Paprikagoulasche, Zerbröselnd Semmeln, rülpsend in den Kälberschutt. Den Gästen hängt der Kiefer bis zur Treppe, Dort hinterlist’ge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

»Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, daß widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden« John Maynard Keynes

Die gute Nachricht zuerst: Bei den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine erreichte die extreme Rechte nur niedrige einstellige Ergebnisse – der Populist Oleg Lyaschko von der Radikalen Partei landet auf Platz drei abgeschlagen hinter Julija Tymoschenko und dem neuen Präsidenten Petro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kuriositätenschau

http://www.youtube.com/watch?v=rpwANt20WPY Europaweiter Wahltag. In der Ukraine wählt man einen neuen Präsidenten und für das Europa-Parlament auch irgend etwas. Wahrscheinlich Bernd Lucke von der AFD und damit einen weiteren Beweis für meine Vermutung, daß es sich bei diesem Parlament um eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschredder 23.5.2014

So, was gibt es denn Neues? Ein Rentner feiert Geburtstag. Nein, falsch: Die Rente (jetzt absolut sicher) gibt es ab 63 und das Grundgesetz feiert seinen 65. Geburtstag. So rum war das. Genau! Das kommt davon, wenn man vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Na? Und wie war Euer Wochenende?

(Die Überschrift ist nur eine kleine Gifterei an Kumpel da/vax) Der Think-Tank der Schrottpresse (»ost-westlicher Ivan«), bestehend aus Redaktionskampfhund Oskar und Pantoufle, legte eine kontemplative Meditation über das ein, was einem so alles als »Nachricht« verkauft wird.

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was gesagt werden muß

Immer auf der Suche nach den Grenzen der Meinungsfreiheit, Albtraum seiner Chefredakteurin und aggressiver Polemiker: Ich liebe Deniz Yücel, auch wenn ich streng genommen nicht weiß, wie man seinen Namen richtig ausspricht. Es hat gelegentlich etwas Befreiendes, wenn Yücel mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschredder 9.5.2014

»Putin läßt die Muskeln spielen!«, »Putin beschwort den russischen Patriotismus«, »Pompöse Parade am Tag des Triumphs«, »Der Tag des Sieges ist Russlands einziger Stolz«. Letzteres Zitat aus der Springerpresse und besonders infam. Wie wär’s damit: »Deutschlands einziges Verdienst – die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Lage der Nation

Sascha Lobo. Ja, Sascha Lobo. Kann man mögen, muß man aber nicht. Auch die Schrottpresse hat ein eher ambivalentes Verhältnis zu dem Mann mit der Art déco- Punk-Frisur. Nun hat Lobo aber auf der gerade stattfindenden re:publika eine Rede gehalten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Gustav Landauer: Die Abschaffung des Krieges durch die Selbstbestimmung des Volkes (1911)

  1. Was ist der Krieg? Antwort: Der Krieg ist ein Unternehmen eines Staates gegen einen andern Staat. Nun zerfällt jedes Unternehmen erstens in den Zweck, um dessentwillen es begonnen wird, und zweitens in die Mittel, mit deren Hilfe es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Tod eines Daten-Handlungsreisenden / UpDate

Das Minimum dessen, was man als Ergebnis aus der Snowden-Affäre erwarten konnte, war die Idee des sogenannten No-Spy-Abkommens. Diese Idee ist einen stillen Tod gestorben. Nicht, daß man von einem Abkommen dieser Art irgend einen praktischen Nutzen gehabt hätte: Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»Das ist ein Verstoß gegen alle Standards«

Die OSZE-Beobachter, die vermutlich keine waren. Oder doch? Wohl eher nicht. Die deutsche Außenpolitik debakelt leise vor sich hin. Jetzt findet sich angeblich auch noch Sprengstoff und Munition bei den festgesetzten Militärbeobachtern. Selbst die Tagesschau relativiert ihre Aussage über Auftrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was wurde eigentlich aus…?

Aus der Rubrik »was wurde eigentlich…« heute die Frage: Was wurde eigentlich aus den russischen Soldaten und Offizieren, die sich in der Ostukraine »einmischten« – was immer man darunter verstehen mag. Man muß es wohl als Lageberuhigung verstehen, wenn sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polemik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare