Archiv des Autors: Pantoufle

Volksgenosse Maaßen hat seine Rechtfertigung abgegeben

Hier die vollständige Erklärung im Wortlaut:

Veröffentlicht unter der Untergang | Hinterlasse einen Kommentar

Lex Barker ist tot

Es gibt Dinge, die einen zu spät erreichen. Lex Barker ist nicht mehr. Unter den Lebenden. Ich wünschte, ich könnte sagen, er wäre der Held meiner Jugend gewesen, Vorbild wie Konrad Kennedy, Jimi Hendrix oder ein zugedröhnter Elon Musk. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Presseschredder 2.9.2018

Amerikanischer Präsident verkündet über Twitter, daß der Kammerton a‘ rückwirkend und für alle Zeiten auf 680 Hz festgelegt wird. 440 Hz seien sehr, sehr traurig. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer verkündet, daß Hitlergrüße nicht ok wären. Die wären sehr, sehr traurig. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Presseschreder 11.8.2018

Stimmt doch, das Datum, oder? Manchmal ist man sich ja nicht so sicher, vor allem am Wochenende. Arbeitskampf bei Ryanair. Niedrige Preise werden offenbar nicht bei allen als vorteilhaft angesehen. Jetzt streiken auch in Deutschland die Piloten. Was etwas fehlt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter all Areas, Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Klatschmohn

Pantoufle hat Post. Das Klinikum Braunschweig zeigt Leistung und stellt eine Rechnung über 2 vollstationäre Krankenhaustage, für den ein Zuzahlungsbeitrag von Euro 20,- fällig wird. Sonst Gerichtsvollzieher. Gerne nutzte Pantoufle die Gelegenheit zum schreiben und teilte seiner Krankenkasse mit, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Flugzeug-Modus

Neben mir liegt der großer Hund und schnarcht und stinkt. Komisch, vor ein paar Monaten war er noch klein, stank aber auch schon. Wenn auch nicht so groß. Das weiß ich noch. Außerdem habe ich ja Bilder davon gemacht. Fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Benzin | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Wo die großen Eleefanten spazieren gehen, ohne sich…

»Mulmiges Gefühl: Beim Frühstück in Bremen erzählt mir Litwinenko-Witwe Marin, dass nach neuem Giftfall bei Salisbury erneut »Nowitschok gefunden wurde. „Mein erster Gedanke war – eine klassische KGB-Nebelgranate“, meint Marina bitter.« Der Mann von Welt erkennt sofort: Nein, das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Solange es geht

In dem kleinen Einkaufszentrum nahe meiner neuen Arbeitsstelle gibt es alles, was es zum Überleben so gibt. Penny-Einkaufswunderland, Edeka, einen Instantbäcker, ein Instantcafe, drei Apotheken, den Drogeriemarkt einer bekannten Kette und den Döner mit alles. Hab ich was vergessen? Ach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

…wenn Dein starker Arm es will.

»Kein Mexikaner glaubt an einen Sieg gegen den Weltmeister. Im Gegenteil: Die Enttäuschung vom eigenen Nationalteam ist groß, weil es in der Nacht vor der Abreise nach Europa eine Party mit Prostituierten gefeiert hat. Der Zustand der Mannschaft spiegele sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 21 Kommentare

Kurz und dreckig 62

Mechthild Mühlstein störte sich an einem Wort, welches ich verwendete. Einer ihrer Montagspiepmätze gefiel mir so gut, daß ich mich sinngemäß zu der Aussage »Ein mustergültiges Stück der Schöpfung« hinreißen lies. Beim drüberlesen vor dem Kreuzworträtsel lösen dachte ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Pack die Badehose ein

In the frostbite nite With her flaps gone white Shriekin‘ as she spot the hoop across the room (There it goes again… it’s that hoop) You know it must be a Penguin bound down When you hear that terrible weepin‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | 9 Kommentare

Mal was erfreuliches!

Kommen wir jetzt zum kürzesten Artikel, den die Schrottpresse jemals veröffentlichte. Nein, nur Spaß!

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus, Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Kurz und dreckig 61

Nicht zu vergessen Sputnik, das kleine Kätzchen und Trotzki, liebreizender Pudel der bedauernswerten Witwe. Auch uns fehlen die Worte angesichts dieses Tierleides! Und was macht der Kerl? Zigaretten holen!!einzelfig!! Selbst nach Arkadis wunderheiligen Wiederauferstehung kann Boris kleines Gehirn großes Herz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Der zweite Knall, Fädenrisse, Palpitationen und Tante Jay

Aus meiner durchaus überschaubaren Blogroll sind vier Blogs Offline oder auf Privat gesetzt. Der zweite Knall, Fädenrisse, Palpitationen und Tante Jay. Vier von sehr vielen. Das, meine Damen und Herren Datenschützer, ist Zensur. Repression, Schreibverbot oder DSGVO – nennt diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 17 Kommentare

Kurz und dreckig 60

Schöne runde Zahl. Deswegen also ein etwas ungewöhnliches Thema: Fussball! Mesut Özil und Ilkay Gündogan (das sind wohl Fussballer) lassen sich aus patriotischen Gründen zusammen mit dem türkischen Diktator Recip Erdoğan ablichten. Aus mir nicht ganz nachvollziehbaren Gründen wächst sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 8 Kommentare

Kurz und dreckig 59

Fleischhauer, Jan. Spiegel-Online, Ankerzentrum deutscher Meinungsbildhauerei. »Halten wir uns ausnahmsweise an die Zahlen. Rund 370.000 Verfahren sind derzeit bei Gerichten anhängig, weil Asylbewerber die Entscheidung des Bundesamtes für Migration nicht akzeptieren wollen…« J. Fleischhauer

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Er ist tot!

Mit fassungslosem Schmerz nehmen wir Abschied von der Atom-Kanone unter den Watch-Watchblogs »Herr Karl seine Seite«. Herr Karl, auch bekannt unter seinen Pseudonymen »Adolf Hüssy«, »Anonüm« oder »Huhu-Ich bin’s!« ist von uns gegangen. Dieser Verlust ist – soviel ist jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Update

  Ich habe ja nicht allzuviel erlebt in den letzten Tagen. Na schön, erlebt natürlich schon, nur ist dabei nicht allzuviel passiert. Der scheinbare Widerspruch löst sich auf, wenn man sich von der Vorstellung trennt, daß eine lange Wartezeit zwangsläufig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Einen schönen Gruß an Tikerscherk

Vorgestern in Mitte: er schrie nach Wasser, doch sie gaben ihm Benzin. Schönes Thema.

Veröffentlicht unter Allgemein | 14 Kommentare

DSGVO / nochn Update

Tag vier: Gesundheitlich etwas angeschlagen, die Statistik auf der Schrottpresse geht nicht mehr, genau so wenig wie das Spamfilter oder sonst irgend etwas. Ob man das hier noch lesen kann, weiß ich nicht und beginnt langsam, mir gleichgültig zu werden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 31 Kommentare