Wasserstandsmeldungen 4

Nicht Gravenbruch

The day after. »Open-Doors-Festival im Autokino Gravenbruch endet im finanziellen Fiasko«
Ein Fiasko mit Ansage, meint die Schrottpresse. Na, wer weiß es noch?
»Ein Konzert mit Bryan Adams, Sarah Connor und The Boss Hoss soll am 4. September vor 13.000 Zuschauern in Düsseldorf stattfinden. “Das ist das Zeichen, auf das Fans, Künstler und Crews sowie die gesamte Musikindustrie sehnsüchtigst gewartet haben”« Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Wasserstandsmeldungen 3

In den finsteren Zeiten
Wird da auch gesungen werden?
Da wird auch gesungen werden.
Von den finsteren Zeiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Presseschredder 2.9.2020

 

Tot
Auf der Suche nach dem überflüssigsten Nachruf zum 100. Geburtstag von Charly Parker. Vorläufiger Gewinner**!!: Franziska Buhre in der taz.
»Nicht abwegig ist daher, anzunehmen, dass eine Ursache für seinen seit der Jugend anhaltend exzessiven Drogen- und Alkoholkonsum auch in der Krankheit Rassismus begründet liegt.« Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Wasserstandsmeldungen 2

Da flattert Post ins Haus.

„#AlarmstufeRot
Liebe Unternehmer*innen, Geschäftsführer*innen, liebe Kolleg*innen in der Veranstaltungswirtschaft,

wir wenden uns heute an Sie, um Sie um Ihre dringend benötigte Unterstützung für unsere Initiative zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft in Deutschland zu bitten.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 37 Kommentare

Artikel enthält verschluckbare Kleinteile II

Kein “Gerät”, sondern ein funktionstüchtiger Prototyp

Gelegentlich ist einem nicht besonders wohl beim Schreiben. Mir jedenfalls nicht. In diesem Falle deswegen, weil man sich mit seinem mageren Hintergrundwissen auf dünnes Eis begibt. Elektronik, Motorräder und Rock`n`Roll geht ja noch, aber wenn`s um die Theorie in der Dunkelkammer geht, dann hackt es eben an vielen Ecken gewaltig. Da kann man noch so viel praktische Erfahrungen haben – es ist wie bei jungen Musikern, denen ein Lehrer fehlt: Man übt immer nur das, was man sowieso schon kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Artikel enthält verschluckbare Kleinteile

Von Kleinkindern unter 36 Monaten fernhalten. So, das muß reichen!

Viel anstellen kann man nicht während der Rüsselpest, also hab ich mal wieder gebastelt. Irgend ein Geld, um das Motorrad fertigzumachen, ist nicht da und da sind ja noch einige Hobbys, mit denen man sich seine Zeit vertreibt. In diesem Falle die Beschäftigung mit der Photographie und der heimischen Dunkelkammer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Presseschredder 18. 6.2020

Presseschredder – das klingt immer so,als würde man sich jeden Morgen die neuesten Nachrichten anlesen, eventuell darüber nachdenken und seinen Senf darüber unbedingt zu Papier bringen müssen. Ein innerer Zwang.
Dabei stimmt das gar nicht: Vielmehr der Zwang der Entscheidung, die Yamaha endlich TÜV-fertig zu machen oder vor dem Computer herumzusitzen… halt, nur noch Lavendel und Annika lesen und Flatter und die fliegenden Bretter. Dann aber! Letzte Nacht habe ich endlich die Bremssättel fertig bekommen, halb zwei, halb drei. Bei einem Glas Wein neue Dichtungen für Hydraulik und Kolben, die neuen Bremsscheiben glitzern ungewohnt ohne Riefen und Kratzer – scheiße, war das teuer und beschissen aussehen tut es obendrein! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 38 Kommentare

Presseschredder 9.6.2020

NIKON F-100 85mm f:1,8, Ilford FP 4 auf Agfa-Gevaert Portriga Rapid

Drei Pressemeldungen auf einer Seite:
»Lauterbach nennt Demos “Sargnagel” für Corona-Regeln«
»Tausende Deutsche dürfen schon ab 15. Juni auf die Balearen«
»Trump will Wahlkampfauftritte wieder aufnehmen – trotz Virus-Warnungen«
Womit die Wichtigkeit ja festgestellt wäre. In umgekehrter Reihenfolge.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

Wasserstandsmeldungen

Am 04.03.20 um 11:49 schrieb Kurt:
Hallo Pantoufle,
die Fähre Puttgarden – Rødby kostet 158€ hin und Rückfahrt. Kannst Du das auslegen?

Ja, kann ich. Mit Grimmen, aber ja. Zumal ich das Geld ja bei Ankunft wahrscheinlich wiederbekommen hätte. Und außerdem: Für 3 Wochen Tournee mit einem obskuren Orchester durch Skandinavien muß man schon mal etwas Kleingeld auslegen. Vom Tourcatering hatte ich auch nicht viel Gutes gehört – das könnte sich also fortsetzen. Immerhin spült das rund 7000€ in die Kasse. Dafür kann man einiges.
Bevor ich am nächsten Tag den bestellten Mietwagen abholen kann, ist Dänemark wegen Rüsselpest vorübergehend gesperrt. Die Tournee schrumpft um eine Woche und – wenig überraschend -, wurden die Termine in Schweden und Finnland natürlich 2 Tage später ebenfalls abgesagt.
So fing das an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Que sais-je

»Die Pest des Menschen ist, dass er zu wissen wähnt. Man stelle sich ein fortwährendes Bekennen von Unwissenheit vor, ein völlig unparteiisches, unter keinen Umständen irgendeiner Seite zuneigendes Denken. Wie viele Wissenschaften haben wir doch, die offen einräumen, dass sie mehr auf Spekulation als auf Erkenntnis beruhen. Wir wären daher viel besser beraten, wenn wir uns vom gewohnten Gang der Welt leiten ließen, ohne unsere Nase in alles zu stecken. Eine gegen jedes vorgefasste Urteil gefeite Seele ist auf dem Weg zur inneren Ruhe ungemein weit voraus.«

Michel Eyquem de Montaigne (28.2.1533 – 13.9.1592)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Informier` dich doch mal

Zeiten der Pest – Lesezeit! Was soll man auch anderes machen? Arbeit gibt es keine, »Soforthilfe«, gleich in welcher Form, ebensowenig. In der taz steht es sehr gut beschrieben, mit welcher Mogelpackung die Landesregierungen hausieren gehen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Harzreise

Na, war was los? Jeden Tag diese bange Frage: Was für ein Wochentag ist eigentlich? Das kenne ich eigentlich nur aus dem Tournee-Betrieb. Auch eines diese Dinge, die man sich bis nächstes Jahr abschminken kann. Keine Konzerte, keine Festivals, keine Tourneen. Keine Arbeit, keine »Einnahmen aus selbständiger Arbeit«. Das interessiert Finanzamt und Versicherungen allerdings nur temporär nicht. Bis wann sie das nicht interessiert, haben sie mir auch schon mitgeteilt. Man denkt an die Zukunft – wenn auch nicht an meine.


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Dienstagsspaziergang

Verkehrstechnisch günstig gelegen (Mittellandkanal in 300m Entfernung), Einkaufsmögichkeiten für die ganze Familie (Bäcker nur 1,5 km entfernt) und gediegenes Restaurant (geschlossen von Januar bis Dezember). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Liebe Annika

Ja, wie ist das Befinden? Gut eigentlich. Kinder und Frau und Hund und Katz sind gesund. Man muß sich nicht mit Menschen abgeben, die man eigentlich sowieso nicht sehen will. Das Finanzamt und andere haben freundliche Briefe bekommen, in denen steht, daß ich zwar bezahlen würde, es aber nicht kann – bis auf Weiteres – und man ist resigniert freundlich darauf eingegangen. Warum nicht immer so? Arbeit gibt es für einen Tontechniker nicht, staatliche Hilfe ebensowenig. Damit hätte sich das Thema weitgehend erledigt. Nicht systemrelevant. So geht es eben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Die Naiven

Hanau.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

paranoid-halluzinatorische Schizophrenie


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Selbstmord aus Angst vor dem Tod

 

Thüringen und kein Ende. Man mag sich das Versagen dieser »Landesregierung« gar nicht vorstellen, sollte es einmal zu einem Flugzeugabsturz, »bürgerkriegsähnlichen Zuständen« kommen oder ein ICE entgleist. Oder jemand eine rote Ampel ignoriert.

Die CDU in Thüringen versucht alles, um eine funktionsfähige Regierung unmöglich zu machen. Wer sich im Schulunterricht verwundert die Augen rieb, als das Thema auf das Versagen der Weimarer Republik, bzw. ihrer Repräsentanten 1932 kam, reibt sich nun wieder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Stalin, Freund, Genosse

Stalin führte uns zu Glück und Frieden –
Unbeirrbar wie der Sonne Flug.
Langes Leben sei dir noch beschieden,
Stalin, Freund, Genosse, treu und klug!

Der Song war monatelang in den Charts.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Es folgen die Wasserstandsmeldungen

Die CDU im Thüringischen Landtag würde sich jetzt nicht mehr grundsätzlich gegen einen Ministerpräsidenten namens Ramelow sperren. Das mag unter anderem daran liegen:

Auch nicht uninteressant ist, daß Ramelow weder die Kollektivierung der Landwirtschaft nennenswert vorangebracht hat noch es einen Schießbefehl an irgendwelchen Stadtmauern in Thüringen gibt. Schwer zu glauben, ist aber so. Ramelow ist ungefähr so kommunistisch wie der Arbeitnehmerflügel der CDU (irgendwo gelesen. Kein Link, aber eine realistische Einschätzung). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Elektrofahrzeuge gehören nicht zu Deutschland

Bilanz des Jahres 2020 nach einem Monat.

75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz. Danke, liebe FDP! Sollte ich jemals wieder gefragt werden, warum ich nicht wählen gehe, kann ich mir stundenlange Erklärungen in Zukunft schenken. Ich brauche nur noch »Thüringen« zu sagen. Oder – sollte mein Gegenüber außerordentlich begriffsstutzig sein – »Kemmerich«.
Einziger Lichtblick dabei: Susanne Hennig-Wellsow (Linke-Landeschefin), die dem frisch geschissenem Ministerpräsidenten die obligatorischen Blumen vor die Füße warf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare