Deutsch gutt

Niema Movassat, Bundestagsabgeordneter (DIE LINKE), Jurist, Rechts- und Innenpolitik, Parlamentarischer Geschäftsführer Weiterlesen

1+
Veröffentlicht unter Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Presseschredder 2.1.2018

Nein, das ist kein Rechtschreibfehler. Seht es ein.

2018: Mal wieder eine gemütliche Motorradtour an die Nordsee! 1 Schlafsack, 1l 15W40, 1 Buddel voll Rum

Gute Vorsätze für dieses Jahr: Den Header der Schrottpresse um die Zeile »Diese Seite ist optimiert für den Microsoft Internet Explorer oder Netscape Navigator« zu ergänzen. Dieser Satz, oder besser: Diese Absichtserklärung, hat den Charme des ewigen.

»Kommet alle zu mir, die Ihr müheselig und beladen seid, aber…« klingt so ähnlich. Wann starb dieses Qualitätsversprechen eigentlich aus? Und warum? Es gab nur ein W3C, aber zwei Browser – das konnte wohl nicht gut gehen. Weiterlesen

0
Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Der nächste Frühling kommt bestimmt

Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wasser ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau,
greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigen’s.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum.

R.M. Rilke
Weiterlesen

0
Veröffentlicht unter Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Bevor ich jetzt also zum Schluß komme…

Wenn sie denn alle einen Jahresrückblick versuchen, dann will Pantouflen auch mal. Das war also das Jahr 2017 in einem Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. Einige jedenfalls. Was wird bleiben, an was werden wir uns erinnern?
Wie üblich an gar nichts. Normalerweise wird man sich am 31.Dezember nicht einmal mehr an den Januar erinnern. Und am 1.1. erfahrungsgemäß an nichts des 31.12. Weiterlesen

1+
Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , | 22 Kommentare

Gedicht am Dienstag 33

Die Götzenmacher sind allzumal eitel, und ihr Köstliches ist nichts nütze. Sie sind ihre Zeugen und sehen nichts; darum müssen sie zu Schanden werden

Die Schrottpresse, Fachblatt für gut abgehangene Neuigkeiten, präsentiert: Weihnachtsgedichte! Na ja – fürs nächste Jahr vielleicht. Oder zu Ostern, wenn das Aluminiumpapier auf Hase umgetopft ist. Weiterlesen

1+
Veröffentlicht unter Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

24.12.1945 – 28.12.2015

Allen Mitleser und Bloggern Dergl, Stony, Fluchtwagenfahrer, Flatter, Tikerscherk, Annika, der Doctor, Mechthild, die Schlandrätin, daMax, der Emil, Stefan R., Epikur, Dame von Welt, Jules van der Ley, Dieter Schablonsky, Celebrity Jane, OldFart, Pjotr56, Latjamilln, Pentimento, L´Andratté, das kleine Teilchen, Michl, Anna, Glumm, Mrs. McH von Herzen, Marian Schraube, Susannah, Vera, GrooveX, Peinhard, WasWegMuss, Siewurdengelesen, Anna Torus, Thelonious, derdilettant, allen oldschool-Bikern und denjenigen, die ich jetzt vergaß
ein schönes Weihnachten und ein gutes, neues Jahr! Weiterlesen

0
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 33 Kommentare

… schön? … putzig?… überfüssig?… ganz & gar ekelhaft?

Tikerscherk hat ein Katzenbild gepostet und das kann ich natürlich nicht unbeantwortet lassen. Hier also Katze Frida. Frida nach der gleichnamigen.
Frida verfiel nach dem ersten zarten Kälte – und Nässeeinbruch diesen Jahres in eine Art Totenstarre auf dem Katzenkratzsessel. Zwokommadrei Meter Luftlinie von ihrem Fressnapf, ihrem Ein & Alles, Mittelpunkt ihrer Existenz. Um festzustellen, ob sie noch lebt, tritt man ganz zart an den Blechnapf. Man kann sie auch probeweise anfassen. Das verwechselt sie allerdings mit dem Versuch, sie vor die Tür zu setzen und auszuwringen. Also nicht ratsam, es sei denn, man möchte mal wieder ein Schwätzchen mit den Nachbarn halten: »Was um Gottes Willen tun Sie da mit ihrer Katze?«
Also besser nicht. Weiterlesen

0
Veröffentlicht unter Auf dem Nachttisch | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare