Archiv der Kategorie: irgendwas

Donnerstag, 23.2.2017

Neben mir sitzt mein FOH – Engineer D-Punkt und fällt in die Pizza Magharita ein. D-Punkt ist Gelegenheitsveganer der unmissionarischen Sorte. Auch wenn er, auf seine Ernährungsgewohnheiten angesprochen, viel Verschwörung verbreitet. Das halbrohe Filet mit Brot auf meinem Teller stört … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Zwischendurch

Ich bin kein Freund des Begriffes Filterblase. Aber gelegentlich ertappt man sich doch bei der Überlegung, was Erwähnung und Beschäftigung mit bestimmten Personen für Reaktionen auslösen. Die Filterblase der anderen. Sahra Wagenknecht zum Beispiel. Das ist auch in der linken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz und dreckig 29

Über jeden vernünftigen Zweifel erhaben. Eine hübsche Redensart, um sich von Ungläubigen, Verschwörungstheoretikern und ähnlichem abzusetzen. Natürlich auch dann, wenn einem die Argumente ausgehen, wobei dann gerne zum gesunden Menschenverstand gegriffen wird.

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Dies und das, Unwetterwarnung und Nikon

Ja, mit weiterreisen ist im Moment wohl nicht: Bei dieser Wettervorhersage muß ich nicht noch mit dem Motorrad dazwischen. Mal sehen, wann sie Entwarnung geben… Langeweile!

Veröffentlicht unter irgendwas, Verkehr und Gebratenes | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Unfertig II

Dinge, die die Welt nicht braucht: Zwei Funkgeräte + Werkzeug + Laminate am Gürtel beim Scheißen. Die Schwerkraft kann einem da die übelsten Streiche spielen wenn man nicht aufpasst. Auf – und Abbau ohne Helfer. CCTV direkt unter dem PA-Wing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Voodoo

»Komm, Oskar: Wir gehen hunden!« So heißt das bei Pantoufles. Es wird gehundet, aber nicht gekatzt. Katzen machen das selber. Redaktionskampfhund Oskar wird gerne gehundet. Heute hunden wir wieder in den Wald: Der schröckliche Orkan® hat sich nach Russland oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Russische Grippe

Der Flughafen Hannover ist ein kleiner, mieser, popeliger Ort, der eigentlich nur den Vorteil hat, daß es nie Schlangen vor den Schaltern gibt. Diesmal nicht. Vor dem Schalter der Aeroflot staut sich die Menge. Macht nix – mein Kumpel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus den Jugendtagen eines Trolls

Schule ist nicht nur langweilig – es ist gelegentlich bedrohlich. Klein-Karlchen sitzt nun schon eine geschlagene halbe Stunde und malt bunte Kringel. Eigentlich habe sie Mengenlehre oder sowas. Blaue Kringel, rot und auch nun auch einen grünen. Überlappend, bunt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Irgend etwas ist falsch

Die Welt ist erstaunlich resistent gegen Pfusch. Da werden bei Airbus Milliarden ausgegeben, um ein sicheres Flugzeug zu bauen und das muß dann notlanden, weil die Fluggesellschaft nicht ausreichend Sprit tanken ließ. Wird schon reichen! Leider kommt das Ding sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sie betreten Schlaand

Zwei Schlangen vor der Passkontrolle, von denen sich die eine bewegt, während die andere stillsteht. Herzinfakt des Beamten hinter der Scheibe? Leider nein: Der Herr hat heute seinen gründlichen Tag. Der Terror lauert überall – besonders auf einem Nachtflug von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zwei Wasserhähne römisch sechs

Mein analoges Herz Wie lang ist das her, seit ich in die langen, vollen Haare der geliebten Frau gegriffen habe? Ein Kuss, innig. Hand in Hand, Du und ich. Der Systems-Engineer Pantoufle schippt Kies in die matschigen Löcher. Die Trucks … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zwei Wasserhähne römisch fünf

War da eine Bewegung? Nein. Totenstille. Das Geräusch? Nur eine Weckerfunktion des Blackberry. Wie geht die bloß aus? Der Besitzer müßte den richtigen Knopf drücken, kann aber nicht; sitzt mit halbgeschlossenen, verdrehten Augen am Tisch und reagiert weder auf Ansprechen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zwei Wasserhähne römisch vier

Einszweidrei! im Sauseschritt, läuft die Zeit; wir laufen mit. Soweit der W.Busch – nicht zu verwechseln mit dabbelju Bush. Ja, eben noch in Russland und jetzt… woanders. Heute ist ein Freudentag: Wir haben endlich unsere Busse, genannt Nightliner, nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zwei Wasserhähne römisch drei

Es ist heiß. Nein, nicht diese unerträglichen 28 Grad im Norden Deutschlands, sonder richtig warm. Wieviel weiß ich auch nicht genau, aber heiß. Alle laufen ganz nackig oder wenigstens ziemlich unbekleidet herum. Nur wir nicht. Dienstfarbe aus alter Tradition ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gepackt

Ich habe gepackt. Schon wieder. Aus Engeland zurück und nun geht es am Montag nach Moskau; diesmal muß geflogen werden. Danach geht’s nach… Ach: Einmal quer durch Europa. Grund der langen Reise ist schnödes Geldverdienen. Was ich mache? Einem alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zwei Wasserhähne römisch zwei

Ja, da sitzt er nun ganz entspannt und sieht mit einem leisen, traurigen Lächeln auf die andere Seite des Kanals. Von da sind sie gekommen. In diese Richtung blickten 1940 die Augen der Beobachter und der Radartürme, dorthin lauschten skurrile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich zwei Wasserhähne römisch eins

»Sie wurden gerade von einer neuen S-Klasse überholt!« Toll! Sieht aus wie falsch verstandener Mazda und hat eine Null mehr auf dem Preisschild. Die neue S-Klasse geht gar nicht! Die Jungs bei Lexus müssen sich scheckig gelacht haben, als sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenspaziergang

Heinrich hat seinen Deutz dort abgestellt, wo er Gebhard hinter dem Zaun bei den Ziegen sah. Jetzt stehen die beiden erst mal am Zaun und klönen. Ach ja… die Ostwiese beim Graben. Ein Volvo kommt am Schlepper nicht vorbei, hält, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Melina

Das hat mir eine sehr große Freude gemacht! Einen handgeschriebener Brief ist eine besonderes Vergnügen. Vielen Dank… Ich bin noch ganz gerührt. So ein Brief hat Romantik. Wenn auch nicht für den Boten, der ihn im Gegensatz zur Postkarte nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter irgendwas | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar