Archiv des Autors: Pantoufle

Presseschredder 24.7.2017

Türkei zieht Liste deutscher Terror-Unternehmen zurück. »Der türkische Innenminister habe von einem „Kommunikationsproblem“ gesprochen. Er habe versichert, dass weder türkische Behörden in der Türkei noch in Deutschland gegen Unternehmen ermittelten, die auf einer Liste aufgeführt worden seien. Zudem habe die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klassenfahrt | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Aus gegebenem Anlaß

Fremde Federn: Kurt Tucholsky Reisende, meidet Bayern! In politisch unselbständigen Ländern, wie in Persien, genügt es, den Häuptlingen unzuverlässiger Stämme einige Aktien zu schenken, um sie durch Geldinteressen von der Zerstörung industrieller Anlagen abzuhalten. Sidney Jessen: ›Die Weltinteressen der englischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Moin, Frau Liane Bednarz

Für die überraschend vielen Facebook-Besucher: Sie dürfen auch bei Sehschwäche weiterlesen 😀 Liberal-konservative Notizen zum G20-Gipfel in Hamburg. Bevor ich auf den von Ihnen verfassten Artikel im Tagesspiegel eingehe, möchte ich etwas anmerken: Ich muß gestehen, daß mich das Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ungefragte Antworten | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Rote Flora

»Über diese Ihnen gleich vorzulegenden Eidesstattlichen Versicherungen hinaus gebe Ihnen, gebe ich den Bürgerinnen und Bürgern der freien und Hansestadt Hamburg und der gesamten deutschen Öffentlichkeit mein Ehrenwort, ich wiederhole: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, daß die gegen die Polizei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Das Pferd

Mit dem Flixbus zur Weide? Nein, soweit geht die Liebe nicht. Stundenlang mit einer Pomeranze die Bank teilen, die nach einer Viertelstunde ihr Butterbrot auspackt. Eine Tomate dazu oder eine Gurke. Spreewald. Bestimmt würde sie anfangen zu sprechen. Erst darüber, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Benzin, Klassenfahrt | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Kurz und dreckig 45

Am 14. Juni vor genau 228 Jahren stürmten Pariser Bürger die Bastille im östlichen Stadtgebiet von Paris. Unbestätigten Quellen zufolge soll es dabei zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen sein. Die staatlichen Organe wurden von den Gewalttätigkeiten vollkommen überrascht.

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Schöne Hotelzimmer

Die liebe Annika hat vorgelegt, ich möchte gemächlich nachziehen. Keycard geht nicht. Rote Lampe. Nochmal. Immer noch rot. Auch nach dem fünften und sechsten Male wird das nichts. Zwei Treppen runter zurück zur Rezeption. Nachtschichten in Hotels sind grundsätzlich mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Hamburg

Da steht er, der kleine, dickliche Laschet, NRWs Ministerpräsident, auf meiner Bühne. Schraubt ihm die Mikros mal etwas weiter herunter – so wird das nichts! Wenigstens spricht er halbwegs laut und deutlich. »… und vielen Dank an die Polizisten aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Eine Frage hätte ich noch

Zwischen Tür und Angel, weil Zeit knapp wie Geld ist und ich eigentlich auch Besseres zu tun hätte. Aber fragen tut man sich ja doch. 48°48°13’15.0″N 12°31’14.3″E, Oberbayern, Unterflossing. Dort erscheint neuerdings pünktlich um 16:30 Uhr die heilige Jungfer Maria. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Komm mir nicht dumm!

Der jüngere der beiden Polizisten fragt sehr freundlich und interessiert, was ich denn da mache. Ich schraube gerade an der Remote für mein PA herum. Touchscreen, den roten Knopf für general Mute gedrückt und es wird angenehm leise. »Ich sorge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klassenfahrt | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Kurz und dreckig 44

Birne ist tot. Ach! 87 ist er geworden, davon 16 schier endlose Jahre als Präsi Kanzler. Dann gips natürlich Staatstrauer. Aber wie! Der Preis für die lustigste Seite eins einer Zeitung für 2017 geht an die TAZ, wofür man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Mal wieder Nikon

Ja, zu diesem Thema hatten wir lange nichts mehr! Überhaupt hatte ich lange nichts mehr auf den Blog geschrieben. Es war wohl die Interessenlage, die sich vom Bildschirm in die Dunkelkammer verschoben hatte. Man merkt bei Rotlicht gar nicht, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungsfernsehen | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Eine erkannte Gefahr ist noch keine verhinderte Gefahr

»Bei nüchterner Betrachtung wird schnell klar, dass die bloße Vermutung oder auch die sichere Kenntnis, dass eine Person einer extremistischen Ideologie anhängt, alleine noch keine Gewähr dafür bietet, eine von dieser Person ausgehende Gefahr abwehren zu können. In unserem Rechtsstaat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Kurz und dreckig 43

Rock am Ring wurde wegen »Terrorgefahr« unterbrochen. Terrorgefahr: Eines dieser Worte, an die ich mich nie gewöhnen werde und deren Sinn sich mir nicht erschließt. Die »Gefahr des Bolschewismus« oder die schwerer Unwetter durchaus. Die des Terrors dagegen? Le grande … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, der Untergang | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Lebensfreude ohne Sicherheit geht nicht

Tja, letzte Woche! Manchester, Saudi-Arabien, G7 (oder sollte man besser G6 sagen?), Nordkoreas Raketen erweisen sich als begrenzt lenkbar und natürlich schreit die Zeit nach verschärften Sicherheitsgesetzen. Sehr, sehr interessante Zeiten, in denen wir leben. »Lebensfreude ohne Sicherheit geht nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Neulich aufm Bahnhofsklo

Nun sind wir ja alle Kinder unserer Erziehung. Ob wir das wollen oder nicht; dem einen merkt man es an, dem anderen weniger. Selbst Berufskiller der Cosa Nostra spucken nicht auf die Theke beim Bäcker, wenn sie zur Tür hereinkommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Untergang | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Kurz und dreckig 42

Ach, war das ein schönes Wochenende! Tag der offenen Gartenpforte bei Ulrike und wer nun daraus schließt, daß die Redaktion der Schrottpresse in ländlicher Provinz angesiedelt ist, liegt richtig. Alle bis auf die Esoterische waren da und hunderte von anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Presseschredder 17.5.2017

Weniger als eine Handvoll Nachrichten eben durch den Schredder geschoben und aus der Maschine fällt der Dreck in den Container mit dem Abfall. Schon klumpig und am verrotten – da wächst zusammen, was zusammen gehört. So schnell kann man gar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Finde den Fehler

Die Einhorn-Bratwurst war alle! Ham sie gesagt, die Schweine. Wenn ich schon mal loslaufe und Einhornbratwurst kaufen will, sind die alle! Das ist eines von vielen Dingen die ich nicht glaube.

Veröffentlicht unter Auftragsjournalismus | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Kurz und dreckig 41

Spiegeleier mit Speck, Zwiebeln,Pilzen und einer handvoll Pferdebohnen. Darüber grob gehackter Pfeffer! Njam, Njam! …

Veröffentlicht unter Bildungsauftrag | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare