Fandomobserver

Der Fandomobserver hat einen Kommentar geschrieben, den ich mal an diese lesbare Stelle verschoben habe.

fandomobserver schreibt: Januar 31, 2012 um 23:54 (Bearbeiten) Zum Thema erlaube ich mir, auf unsere Februarausgabe hinzuweisen. Die hat die Titelgeschichte „DIE REZIMAFIA“ und beschäftigt sich exakt mit diesem Fall. Das Schöne: der Download kostet nix. 🙂 http://www.fandomobserver.de/2012/02/fo272/

Dieser Beitrag wurde unter Polemik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Fandomobserver

  1. nomadenseele sagt:

    Nach der Lektüre sollte meine Einschätzung, dass sich die ganze Aufregung nicht lohnt(e) wohl richtig sein. Ich freue mich aber darüber, dass ich dadurch viele neue, tolle Blogs und Zeitschriften entdecken konnte.

    0
  2. Susanne sagt:

    Geht mir genauso. Die Sache war gleichermaßen lustig wie ärgerlich – aber wow – was für tolle Menschen hab ich in den letzten Tagen im Netzt getroffen! Da haben sich mal wieder ein paar Netzwerk-Fäden geknüpft, über die ich mich freue. (Aber „danke, John“ sage ich trotzdem nicht. :-))

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *