24.12.1945 – 28.12.2015

Allen Mitleser und Bloggern Dergl, Stony, Fluchtwagenfahrer, Flatter, Tikerscherk, Annika, der Doctor, Mechthild, die Schlandrätin, daMax, der Emil, Stefan R., Epikur, Dame von Welt, Jules van der Ley, Dieter Schablonsky, Celebrity Jane, OldFart, Pjotr56, Latjamilln, Pentimento, L´Andratté, das kleine Teilchen, Michl, Anna, Glumm, Mrs. McH von Herzen, Marian Schraube, Susannah, Vera, GrooveX, Peinhard, WasWegMuss, Siewurdengelesen, Anna Torus, Thelonious, derdilettant, allen oldschool-Bikern und denjenigen, die ich jetzt vergaß
ein schönes Weihnachten und ein gutes, neues Jahr!

Und nicht vergessen:

Hoch die Tassen, die Joints entzündet und habt auch sonst noch viel Spaß,

das Pantoufle

0
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Kommentare zu 24.12.1945 – 28.12.2015

  1. Peinhart sagt:

    Ich fühle mich höchlichst geehrt und danke gleichfalls viel and so on!

    Zu Neujahr dann aber auch gern mal wieder Grateful Dead… 😉

    0

  2. dergl sagt:

    Wünsche ebenfalls eine gute Zeit (und ein Stück vom Braten für den Redaktionskampfhund)!

    0

  3. flatter sagt:

    Haunse und bleib senkrecht!

    0

  4. OldFart sagt:

    Huch. Ein persönlich adressierter Gruß vom Hausherrn. Wie nett.

    Ich wünsche auch ein paar entspanntere Tage zum Jahresende. Das nächste Jahr dräut schon und wird sicher genauso bescheuert wie dieses Jahr. Wohlan, sammeln wir uns etwas und nehmen wir dann innerlich gestärkten Anlauf.

    0

  5. GrooveX sagt:

    euch auch, da drüben in den niederdeutschen sumpflanden.

    don’t forget to boogie

    0

  6. epikur sagt:

    Treibe es wild, bunt und verschwende Dein Leben! Selbstoptimierung ist was für Schnösel und Spießer! 😉

    0

  7. da]v[ax sagt:

    🙂 pass auf dich auf, hörste?

    0

  8. Ich wünsche allen schöne lammedalions und so, damit alle vor dem sicheren hungertod geschützt sein mögen und so ;o)

    Schöne feiertage!

    0

  9. Pentimento sagt:

    Ein schönes Fest und gute Wünsche zurück an den Hausherrn und an die gute Frau, Kind und Kegel, alles Getier sowie allen Besuchern hier!

    Herzhaften Dank für die vergnüglichen Momente auf Deiner Seite, Pantoufle!!

    0

  10. Annika sagt:

    Oh, wie freundlich, Pantoufle! Sei bedankt. Allen entspannte Tage mit entspannten Menschen.

    0

  11. DasKleineTeilchen sagt:

    schöne sonnenwende & auf das ab jetzt mehr an tageslicht, hoch die joints und entspanntes kotzen 2018! fühle es sich geknutscht, das pantoufle <3

    0

  12. michl sagt:

    Ein paar ruhige und vor allem stressfreie Tage wünsch ich. Möge sich der Gürtel noch ein Loch weiter schnallen lassen.

    0

  13. waswegmuss sagt:

    …und werdet niemals erwachsen!

    Danke für’s Nichtvergessen. Möge dich und deiner Familie die Kolik nicht heimsuchen.
    (Im Januar ist das Sabbatical beendet. Mich juckt es in den Fingern.)

    [das ist gut! Ich vermisse Deine Artikel. Der Säzzer]

    0

  14. Stony sagt:

    Detto & Cheers!

    0

  15. Pjotr56 sagt:

    Dank dir, Pantoufle! Du bist halt immer für ‘ne Überraschung und extrem lesenswerte Texte, Gedanken gut.
    Ich wünsche dir und allen Mitleser/innen ein schönes Restweihnachten – Gesundheit, Erfolg und gute Gigs in 2018ff.

    Eine kleine Aufmerksamkeit, ganz frisch aus dem upload-Kanal, vom Nachwuchs:
    https://www.youtube.com/watch?v=eOP0pJ8mdkY
    Lenni ist definitiv nicht Lemmy, aber in seinem Genre auf einem guten Weg.

    0

  16. Pantoufle sagt:

    Moin alle zusammen.

    Schön, daß es Euch allen offenbar gut geht und vielen Dank für die freundlichen Worte. Ich hätte ja gerne jeden einzelnen… aber morgen früh ist die Nacht zu Ende und dann habe ich wieder Nuffknacker mit zuer Nase. Eine schöne Produktion, mit der ich die Umsatzsteuernachzahlung abdrücken kann. Dafür mache ich auch Ballett, in diesem Falle sogar besonders gerne.

    Demnächst mehr, wenn sie wieder aufhören. Aber mal im Ernst: Wer kommt auf die völlig bescheuerte Idee, die Ballerine vom Mäusekönig entführen zu lassen. Mäusekönig! Darunter war wohl nichts mehr verfügbar. Piraten, Bikerclub, der Prinz aus der Nachbarschaft – irgend was einleuchtendes. Aber diese Mäuse… Eine hockt immer nach der Pause bei mir am Pult und gibt mir den Cue. Allein das kommt mir völlig idiotisch vor. Ich krieg meine Cues sonst nie von Mäusen.
    Aber so ist das manchmal mit der Kultur.

    …und werdet niemals erwachsen! Ich glaube, die Gefahr besteht auch 2018 nicht.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *